Vortrag Heilschamanismus

 

 

Schamanische Ausbildung in „Licht aus der Jurte“

Beginn 2019

Schamanisch spirituelle Heilung umfasst ein ganzes Spektrum an grundlegenden Werten und Denkweisen. Es reichen nicht Heilungskonzepte und Heilungstechniken, sondern sie fordert tiefe Einblicke in Kosmologien, in mythische Welten. Wobei auch diese nur ein Gerüst darstellen, welches Bekanntes und Unbekanntes strukturiert.

Schamanische Heilung setzt Kompetenz voraus, beginnend mit der Erstellung von Diagnosen bis hin zu einem tiefen Wissen um Heilkraft. Ein Wissen darum wie Kräfte wirken, welche Bedeutung Zeit und Raum haben, wie Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zueinander stehen, welche Denkweisen die Weltsicht formen und Krankheit, Gesundheit und Heilung beeinflussen. Heilungsablauf und Heilungsausgang  dienen dem Geist, der Weisheit, nicht den Theorien und Ordnungssystemen.

 Schamanische Heilung verlangt eine vollständige Interaktion zwischen Behandelndem und Bedürftigen und muss eingebettet sein in die Gesamtheit des Seins, ohne Effizienzzwang, ohne linear – kausalem Denken. Sie ist nicht messbar und fordert dadurch westliche Konzepte von Gesundheit und Krankheit heraus. Allein schon dadurch ist sie vielgesichtig und vielschichtig, hat ihre Widersprüche, ihre Verschlossenheiten, ihren Reichtum und ihre Realität. Manchmal fordert sie unbequeme Konsequenzen und jeder muss lernen sich ihr auf vielen verschiedenen Wegen zu nähern. Sie fordert ein vollständiges sich Einlassen jenseits von Programmen, fordert innere und äußere Fremdheit abzubauen, teilnehmende Beobachtung, Sehen und Aufnehmen, Sichtbar, Hörbar, Spürbar, Erfahrbar. Gefordert ist eine Haltung der Achtung und Bescheidenheit.

Schamanische Heilung umfasst konkrete Vollzüge, fließende Übergänge, umfassende Heilungsziele. Sie hat Grundmuster und Grunddynamiken, die erlernt und trainiert werden müssen. Sie ist nicht nur verankert in den jenseitigen Dimensionen mit ihren Kräften und Wesenheiten, sie ist auch immer an den Menschen und seiner Umgebung angebunden. An seinen Wünschen, seinem sozialen Umfeld, seinen Bezugspersonen, dem Kollektiv und der gesamten Natur.

Schamanische Heilung ist die Heilung des Grundes, zu grundlegend Besseren hin. Unheil Zustände haben selten nur eine Ursache, zumeist fließt eine Anzahl von Störfaktoren gegensätzlicher Natur ineinander. Dadurch kann Alles betroffen sein. Das Menschliche und Nichtmenschliche, das Lebende und Tote, das Einzelne und das Gesamte. In dieser Vielheit kann ein Einzelnes nicht geheilt werden wenn nicht das Gesamte miteinbezogen wird. Schamanische Heilung bezieht alles mit ein, konkretisiert, reinigt, handelt erst dann, wenn alle Wissenskreise aktiviert sind.

Weitere Themen werden sich an diesem Abend ergeben und Fragen und Anliegen sind erwünscht.

Neben den Intensivseminaren finden Heilkreise statt, in denen spezielle Übungen vorgegeben werden.

 

Vor Ausbildungsbeginn sind Einzelgespräche (ohne Kosten) verpflichtend.

Anmeldungen sind ab jetzt möglich. anmeldung@helicotherapie.at

Regina Hruška

 

 

2019

18.00 bis 21.00 Uhr

Anmeldung:
Regina Hruška
Tel/Fax: 01 897 90 91
0699 1 897 90 91

anmeldung@helicotherapie.at

Eintritt frei

Home

 

HELICOTHERAPIE

Impressum © Alle Photos: 1130 Wien, Gallgasse 76                 Hinweis zu Gesundheitsthemen