Strohblumen

STROHBLUMEN

Helichrysum bracteatum

Korbblütler, etwa 500 Arten sind bekannt.

Die Blüten können von Juli bis Ende September geschnitten werden.

Dioskurides (Arzt und Pharmakologe des Altertums) kannte die Blumen.

 

Bettstrohblume.

Sie wurde den Gebärenden ins „Bettstroh“ gelegt, um die Geburt zu erleichtern.

Ihr Rauch wurde bei Zahnschmerzen verwendet.

In der Kräutermedizin wurden sie als gallentreibendes Mittel verwendet.

Zurück Home Nach oben Weiter

 

HELICOTHERAPIE

© Alle Photos: 1130 Wien, Gallgasse 76