Schamanisches Walpurgischanneling

 

 

Schamanische Reise zu Walpurgis

Neben einer kurzen Einführung zur romantischen und klassischen Walpurgisnacht in der europäischen Geschichte erwartet die Teilnehmer die Kunst heilschamanischer Handlung. 

Diese erschafft in der Jurte einen heiligen Bezirk, in dem Antworten auf persönliche Fragen gefunden werden können. Antworten, die im individuellen Leben weiterhelfen, unterstützen und oft richtungsweisend sind. 

Die schamanische Heilreise in der Jurte ist Mythos, Legende, Lehre und Realität. Jeder Teilnehmer erlebt seine Verbindung zum größeren Ganzen, nicht nur auf der physischen Ebene, sondern auch in der uns innewohnenden spirituellen Dimension, der Dimension des Selbst. 

Dies öffnet jedem Teilnehmer neue Möglichkeiten der Entwicklung, der Gesundung und stärkt die Energien auf allen Ebenen menschlichen Seins.

Im Inneren jedes Menschen gibt es Unklares, Unbekanntes, Unfassbares, gibt es Konflikt, Kompromiss und Versöhnung.

Das was während einer schamanischen Reise passiert, lässt sich schwer beschreiben, doch es entsteht immer eine Verbindung zum eigenen Geist, zu den Welten, den Naturreichen und allen hilfreichen Geistern die dienend wirken.

Wir als Schamaninnen helfen die Kanäle für diese hilfreichen Energien zu öffnen und sie heilsam und sicher zu lenken.

Den Heileffekt nimmst du mit auf deinen Weg und die Erde mit all ihren Wesen wird mit Energie getränkt!

 

Chorus mysticus:

Alles Vergängliche

Ist nur ein Gleichnis;

Das Unzulängliche,

Hier wird´s Ereingnis;

Das Unbeschreibliche,

Hier wird´s getan;

Das Ewig-Weibliche

Zieht uns hinan.

J.W. Goethe, Faust II  

1. Mai 2018

18.00 bis 23.00 Uhr

Anmeldung:
Regina Hruška
Tel/Fax: 01 897 90 91
0699 1 897 90 91

anmeldung@helicotherapie.at

Energieausgleich: € 150.-

Home

 

HELICOTHERAPIE

Impressum © Alle Photos: 1130 Wien, Gallgasse 76                 Hinweis zu Gesundheitsthemen