Rituale und Mythen

 

 

Ritual und Zeremonie

 

Es gibt tausende von Ritualen und Zeremonien, sie wirken bewusst oder unbewusst in einem besonderen Bewusstseinszustand und auf einer besonderen Bewusstseinsebene.

Bewusst gesetzte Rituale und Zeremonien sind Urformen der Heilung, sind bewusste Hinwendung zur inneren und äußeren Natur menschlichen Seins.

Sie heben den Menschen über die Welt der Erscheinungen hinaus, über Zwiespältigkeiten, über Gut und Böse, Reichtum und Armut, Gesundheit und Krankheit.

Sie öffnen den Raum, wo es nichts zu heilen gibt, den Raum des großen Geistes.

Dieses Heraustreten aus dem Alltagsleben, das hinten anstellen des Denkens, fördert den Eintritt in eine Seelenruhe und ermöglicht heilsame Verbindungen zu anderen Lebensformen.

In der Zeitreise von Ritual und Zeremonie wird erfahrbar, wie das Sichtbare aus der Substanz des Unsichtbaren, des Unendlichen besteht.

Die Erfahrungen jenseits materiell geronnener Energie, ermöglichen die Berührung mit Seelischem, mit reinem Geist, fördert das Sich – Erinnern an den weiten Horizont aus dem wir stammen.

Das Göttliche wird zur einzigen Macht und wir werden frei von Angst, was Menschen, Dogmen und Kirchen uns antun können.

Wie im Geistigen Heilen auch, können wir auch in Ritual und Zeremonie erfahren, dass die Leerheit des Selbst Blumen in unserer Gegenwart erblühen lässt, mit andere Worten:

ICH BIN - JETZT

 

Räucherrituale

Räucherwerk unseres Kulturkreises  

Orientalisch Einheimisch Indisch

 

Home Orientalisch Einheimisch Indisch

HELICOTHERAPIE

Impressum © Alle Photos: 1130 Wien, Gallgasse 76                 Hinweis zu Gesundheitsthemen