Roter Fingerhut

 

Digitalis purpurea L.

2jährige Pflanze, starke einheimische Giftpflanze, Venuspflanze, Saturnpflanze.

Digitalis galt über die Jahrhunderte als Wundarznei für das Herz und hat seit dem 19. Jahrhundert einen unvergleichlichen Siegeszug in der Schulmedizin gemacht. Die Blüten öffnen sich zur Erde hin, nicht zum Licht. Das Herz ist ja auch das Organ, wo in den rhythmischen Schaltstellen von Systole und Diastole eingetaucht werden kann in Licht und Finsternis, in Leichtes und Schweres.

Die Ausstrahlung dieser Pflanze ist beeindruckend - im Volksglauben gilt sie auch als der Ort, wo feenhafte Naturwesen wohnen. 

Heilwirkungen: Klassisches Mittel bei Herzinsuffizienz, Mattigkeit und unregelmäßiger Herztätigkeit, Melancholie, Angstsyndrom, Schock nach Schicksalsschlägen... 

Zurück Nach oben Weiter

HELICOTHERAPIE

Impressum © Alle Photos: 1130 Wien, Gallgasse 76