Erdäpfel

KARTOFFEL   ERDÄPFEL  

SOLANUM TUBEROSUM

Pflanze des Jahres 2008

Das Kraut stammt aus den Anden Süd-Amerikas und war ein Gemüse der Inkas.

Sie kam im 16. Jhdt. Nach Europa und wurde als Zierpflanze in den Gärten Karls des Großen angebaut.

Ihr Anbau begann erst ab ca. 1680. Heute ist die VR China der größte Kartoffelproduzent der Welt.

Da sie zu den Nachtschattengewächsen gehört, zählt auch für sie die Regel: 

Anbau: Anfang April, Ernte: 21. Juni Sommersonnenwende).

Die Erdäpfeln lieben die Nachbarschaft von Kamillen, Königskerzen, Kohl, Kohlrabi, Kümmel, Tagetes und Minzen.    

Zurück Home Weiter

 

HELICOTHERAPIE

© Alle Photos: 1130 Wien, Gallgasse 76